Frontpigs, oder auch Frontschweine genannt sind Webentwickler die hauptsächlich im Frontend einer Webseite tätig sind. Sie sind die armen Schweine, die als erste den Ärger abbekommen, wenn irgendwas auf der Webseite des Kunden merkwürdig aussieht oder sich anders verhält als vorgesehen. So ist das eben und wir werden damit fertig, denn wir machen mit HTML, CSS und Javascript total abgefahrene Sachen.
google_news_referrer Google News Referrer über rel = noreferrer unterdrückt

Wenn du dich wunderst, dass Google News als Trafficquelle stagniert oder gar fällt, dann geht dir das nicht alleine so. Und wundern trifft es hier wahrscheinlich richtig. Denn in Panik wirst du nicht geraten, da dafür deine direkten Zugriffe sehr wahrscheinlich steigen und demnach auch kein Einbruch deines Traffics zu verzeichnen ist. mehr

Derzeit 0 Besucher SEO Blogparade “Webseiten zu bauen, die keiner besucht, hat irgendwann keinen Spaß mehr gemacht”

Es war irgendwann im Sommer 2005. Ich hatte kurz zuvor meine Gesellenprüfung als Feinoptiker bestanden. Mein damaliger Arbeitgeber hatte mich zwar übernommen, aber so richtig glücklich war ich damit nicht. Ich fing an auf Arbeit HTML-Gerüste im Text-Editor zu bauen und das Kunstwerk im Internet Explorer zu betrachten. Ich war so happy, dass wollte ich machen! mehr

chrome Kopie Browser Plugins Dein Browser kann viel mehr

In meinem Beitrag über nützliche CSS3 Generatoren ging ich darauf ein, wie man im Handumdrehen Verläufe, runde Buttons oder Schatten im Internet erstellt. Doch nicht nur das Internet sondern Browser mit ihren Plugins sind mächtige Werkzeuge, die einem das Programmieren so richtig vereinfachen können. Meine Topfavoriten in Sachen Browser Plugins möchte ich euch deshalb vorstellen. mehr

Auszug aus Netzwerk-Konsole Chrome Page Speed 11 Tipps für schnellere Ladezeiten

Page Speed wird immer wichtiger und Google tut seinen Teil dazu indem die Seitenladezeit zum Rankingfaktor in den Suchmachinenergebnissen wird. Ich zeige dir 11 Tipps, wie du die Ladezeit durch Optimierungen in den Bereichen HTML, CSS und Javascript verbesserst. mehr

css3 CSS3 Generator Ein Muss für jeden Entwickler

Hier möchte ich auf Tools im Internet aufmerksam machen, die einem die tägliche Arbeit als Frontender im Bereich CSS und HTML wirklich stark vereinfachen können. CSS3 Generatoren gibt es wie Sand am Meer, und als guter Entwickler braucht man nicht gleich für jede Kleinigkeit einen CSS3 Generator. Doch welche Tools helfen einem wirklich bei der Arbeit? Das möchte ich anhand einiger nützlicher Helfer beantworten. mehr

PHPTAL Logo PHPTAL Eine Templatesprache, die man lieben lernen muss

PHPTAL polarisiert. Es gibt kaum etwas zu finden im Netz zu dieser Templatesprache, aber dass was man findet könnte einem auf den ersten Blick davon abhalten sich mit dieser Engine auseinander zu setzen. Auf den zweiten Blick merkt man, da ist viel Halbwissen unterwegs. mehr

Boxen nebeneinander mit display: inline-block display: inline-block Das Allheilmittel auch für IE6 und IE7

CSS 2.1 hat uns als Entwickler das Leben erleichtert. Mit der Einführung der Eigenschaft display inline block wurde ein Unding erschaffen. HTML-Elemente sind entweder Block-Elemente oder Inline-Elemente. Block-Elemente erzeugen einen eigenen Absatz im Textfluss, Inline-Elemente dagegen nicht. Für das dazwischen hilft dir inline-block, allerdings nicht im IE6 und im IE7. mehr

css clear Css clear Floats clearen ohne Hacks

In diesem Beitrag möchte ich zeigen wie man floatende Elemente unterbricht (css clear) ohne dabei unnötige HTML-Elemente zu verbauen oder Pseudoklassen zu verwenden. mehr

Windows XP Desktop Internet Explorer 8 Von Google ausgemustert

Als ich diese Aussage letztens gelesen habe, dass Google seinen Support für den Internet Explorer 8 einstellt, war ich etwas überrascht. Zumal der Internet Explorer 8 im Vergleich zu seinen kleinen Brüdern IE6 und IE7 sehr viel besser ist. Google wird sicherlich seine Gründe dafür haben den Internet Explorer 8 nicht mehr zu unterstützen und ich als Webentwickler kann diese Maßnahmen nur befürworten. Doch wann gilt ein Browser eigentlich als veraltet? mehr

Google Chrome Malware Warnung Google Malware Von der Panik bis zur Bereinigung

"Google hat schädlichen Code auf Ihrer Webseite gefunden", so heißt es in den Webmaster Tools wenn die eigene Webseite angeblich Malware (Schadprogramm) verbreiten soll. Welche Auswirkungen das hat, warum man in den meisten Fällen nicht in Panik verfallen muss und wie man vorgeht um seine Webseite zu bereinigen, möchte ich euch anhand eines realen Beispiels zeigen. mehr

Marcus Jauck, Karl Kratz und Mario Fischer auf der Couch bei der SEO CAMPIXX 2013 SEO CAMPIXX 2013 So habe ich sie erlebt

Die Begrüßungsrunde von Marco Janck war der Auftakt zur SEO CAMPIXX 2013 in Berlin. Die Bühne sah aus, wie ein gemütliches Wohnzimmer und Marco hat sich gleich mal Karl Kratz und Mario Fischer auf seine Couch geholt. Und das hat aufgelockert, gerade wenn man wie ich als Neuling auf der Konferenz unterwegs ist.  mehr

Eingang Hotel Müggelsee zur SEO CAMPIXX 2013 SEO CAMPIXX 2013 Auf den letzten Drücker

Vom 15. - 17. März 2013 findet zum fünften Mal die SEO CAMPIXX statt. Zu dieser pilgern aus ganz Deutschand "Internettypen" nach Berlin um sich zum Thema Suchmaschinenoptimierung auszutauschen. Auf kaum einem Blog, der sich mit dem Thema SEO beschäftigt kam man an diesem Ereignis vorbei und so durfte ich mir Wochenlang ansehen was mir entgeht. mehr

jquery_logo jQuery data Metadaten elegant im HTML verpackt

Seit jQuery 1.4.3 gibt es das Data-Objekt. Damit kannst du Metadaten an einem HTML-Element ablegen oder abrufen. Die Kommunikation zwischen HTML und Javascript fand meist über versteckte Input-Felder, Attributen wie rel="" oder über Meta-Tags statt. Mit jQuery data geht das eleganter und darüber hinaus kann man noch mehr mit diesem Helfer anfangen. mehr

Javascript Snippet Javascript in HTML Von Werbung bis Social-Plugins

Zu Beginn eines Projektes ist man bei der Trennung von HTML und Javascript noch sehr akribisch. Kurz vor dem Relaunch oder Livegang fällt dann auf, dass noch diverse Tracking-Tools und Social-Plugins in das Template hinein müssen und so Javascript in HTML überhand nimmt. Während das Tagessgeschäft dann läuft, baut man hier und da noch ein Werbescript hart in das Template hinein. Das Resultat ist dann eine Datei, die sich .html schimpft und doch mehr enthält als der Dateiname verspricht. mehr